Strafrecht

Wird man selbst einer Straftat beschuldigt, läuft man Gefahr – aufgrund persönlicher Betroffenheit – die Sachlage nicht unvoreingenommen einschätzen zu können.

Spätestens mit Erhalt des Anhörungsbogens oder einer Vorladung zur Polizei, sollten Sie sich sofort an einen Strafverteidiger wenden.

Falls Sie befürchten, dass ein Strafverfahren gegen Sie geführt werden könnte, sollten Sie sich auch vorab schon beraten lassen.


Als Strafverteidigerin stehe ich Ihnen als rechtlicher Beistand während des gesamten Verfahrens vertrauensvoll zur Seite.

Sie können mich als Wahlverteidigerin mandatierten oder auch im Rahmen einer Pflichtverteidigung wählen.

de_DE