Beratungshilfe

Bei geringem Einkommen besteht für Sie die Möglichkeit, sich auf Kosten der Landeskasse außergerichtlich beraten zu lassen. Hierzu muss ein Beratungshilfeschein beim zuständigen Gericht (in der Regel das Amtsgericht, in dessen Gerichtsbezirk der Wohnsitz liegt) beantragt werden.

Mit dem Beratungshilfeschein können Sie dann zu einem Rechtsanwalt Ihrer Wahl gehen und sich außergerichtlich beraten lassen.

Bitte beachten Sie, dass dies zunächst nur eine außergerichtliche Beratung erfasst.

Prozesskosten
hilfe

Sind Sie nach persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen nicht in der Lage, die Kosten eines Prozesses zu tragen und besteht die Möglichkeit auf Gewährung von Prozesskostenhilfe. Hierdurch werden Sie von der Zahlung der Gerichtskosten, der Kosten des eigenen Anwalts und den Auslagen für Zeugen und Sachverständige  befreit ist. Diese übernimmt dann die Landeskasse.

Aber Achtung:

Die Gewährung von Prozesskostenhilfe schließt nicht jedes Kostenrisiko aus!

    Kontakt

    Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen zur Kostenübernahme.

    Telefon

    (+49) 0162 182 1497

    Adresse

    Meßkircher Straße 114
    78333 Stockach

    de_DE